Männerhaus Osterode: bis auf Weiteres keine Gewaltschutzarbeit möglich

Das Männerhaus Osterode kann aufgrund der versagten Finanzierung nach unlängst erfolgter Fusion der Landkreise Osterode und Göttingen bis auf Weiteres keine Gewaltschutzarbeit und damit Unterbringung von häuslicher Gewalt betroffener Männer mehr leisten. Im Hintergrund laufen jedoch die Verhandlungen für einen Fortbestand des Männerhauses weiter. Aktuelle Informationen zur Entwicklung veröffentlichen wir umgehend.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.