Trauma – Ambulanzen in Thüringen

In Thüringen existieren mittlerweile neun Trauma-Ambulanzen für die Opfer von Gewalttaten. Die Trauma-Ambulanzen befinden sich in Altenburg, Erfurt, Hildburghausen, Jena, Mühlhausen, Nordhausen, Saalfeld, Stadtroda und Weimar und erhöhen durch frühzeitige fachärztliche Betreuung von Gewaltopfern die Chancen auf eine vollständige Genesung. Zu den Behandlungsleistungen gehören psychotherapeutische Einzelgespräche, Diagnostik zur Einschätzung der erforderlichen Folgebehandlungen sowie die Behandlung bestehender Belastungssymptome.

Um die Leistungen der Ambulanzen in Anspruch nehmen zu können, bedarf es zunächst lediglich eines Kurzantrages, der Bestandteil eines Faltblattes des Thüringer Landesverwaltungsamtes ist. Das Faltblatt mit den Kontaktdaten entnehmen Sie bitte unserem Menüpunkt „Links„.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.